Jobcenter, Bremen, Arbeitslosengeld, Arbeitslosengeld 2, Alg, Alg 2, Hartz IV, Hartz 4, Antrag, Formular, Agentur für Arbeit

Zentrale Rufnummer:
+49 (0) 421/5660-0
Montag - Freitag von 8:00-18:00 Uhr zum Ortstarif
Sie sind hier:   Geldleistungen / Bremen-Pass / Bildung & Teilhabe

Bremen-Pass / Bildung & Teilhabe

 

Bremen-Pass 

 

Seit 01.03.2015 wird in Bremen der Bremen-Pass eingeführt.

Der Bremen-Pass ersetzt zukünftig die "blaue Karte" (Bildungs- und Teilhabepaket) und die "grüne Karte" (Kulturticket) und fasst diese zusammen. Wer also in der Schule oder im Kindergarten, in der Bibliothek oder im Theater, im Sportverein oder beim Musikfest Ermäßigungen oder Vergünstigungen nutzen möchte, kann dafür ab dem 01.03.2015 statt "grüner" oder "blauer" Karte auch den Bremen-Pass vorlegen.

Wichtig! Bereits ausgestellte und noch gültige "blaue" oder "grüne" Karten können vorerst auch weiter genutzt werden.

 

Informationsschreiben 02_15

Zur Internetseite "Bremen-Pass"

 

 

Bildung & Teilhabe

 

Seit April 2011 gibt es zusätzliche Leistungen für Kinder und Jugendliche, das sogenannte Bildungspaket. Wenn Sie Anspruch auf Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch II haben, bekommen Sie vom Jobcenter zusätzliche Unterstützung.

 

Folgende Leistungen können zusätzlich zu den bisherigen Geldleistungen gezahlt werden:

  • Klassenfahrten (eintägig und mehrtägig)
  • Ausflüge und Ausfahrten der Kindergärten (eintägig und mehrtägig)
  • bei Bedarf Lernförderung / Nachhilfe
  • Schülerbeförderung ab einer bestimmten Schulwegstrecke
  • Kostenübernahme für das Mittagessen in der Schule bzw. im Kindertagesheim / Kindergarten
  • Teilnahme und Mitmachen (z.B. Beiträge für Musikunterricht, Sportverein und organisierte Museumsbesuche). Bitte beachten Sie, dass hierfür bis zu zehn Euro pro Kind pro Monat bewilligt werden können. Diese Obergrenze sieht das Gesetz ausdrücklich vor.

 

Die offiziellen Informationen des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales finden sie hier.

Die Informationen (mehrsprachig) der Freien Hansestadt Bremen und eine Liste der Anbieter finden Sie hier.

 

 

 

Für Fragen zur Antragstellung wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jobcenters, die Sie gern beraten. Für Leistungsbezieherinnen und -bezieher, die Grundsicherung beim Amt für Soziale Dienste, die Wohngeld oder Kinderzuschlag beziehen, werden die Leistungen des Bildungspaketes vom Amt für Soziale Dienste erbracht.

 

Für Schülerinnen und Schüler von 6-16 Jahren wird weiterhin automatisch das Schulbasispaket gezahlt. Es werden jetzt zum 01.08. des Jahres 70 Euro und zum 01.02. mit 30 Euro ausgezahlt. Für diese Leistung müssen Sie keinen Antrag stellen. Ältere Schülerinnen und Schüler müssen für diese Leistung eine Schulbescheinigung vorlegen.

 

Rückwirkende Antragstellung

Seit 01.07.2011 ist eine rückwirkende Antragstellung nicht mehr möglich.