Jobcenter, Bremen, Arbeitslosengeld, Arbeitslosengeld 2, Alg, Alg 2, Hartz IV, Hartz 4, Antrag, Formular, Agentur für Arbeit

Zentrale Rufnummer:
+49 (0) 421/5660-0
Montag - Freitag von 8:00-18:00 Uhr zum Ortstarif
Sie sind hier:   Integration / Migrantinnen und Migranten / Deutsch lernen

Deutsch lernen

Migrantinnen im KursDeutschkenntniss sind eine der wichtigsten Voraussetzungen, um eine Arbeit zu finden. Sie möchten gerne arbeiten oder sich weiterqualifizieren, Ihre Deutschkenntnisse reichen aber nicht aus? Das Jobcenter Bremen unterstützt Sie.  

1. Sprachtest

Das Jobcenter hilft Ihnen mit einem Test (der so genannten Sprachstandserhebung) herauszufinden, wie gut Ihre Deutschkenntnisse sind und an welchen Sprachkursen Sie teilnehmen müssen. 

2. Integrationskurs

Danach ist eine sprachliche Qualifizierung über Integrationskurse oder berufsbezogenen Deutschkurse möglich, die vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gefördert werden.

Der allgemeine Integrationskurs besteht aus einem Sprachkurs zum Erlernen von Wörtern für den Alltag und einem Orientierungskurs, der über das Leben in Deutschland informiert.

Es gibt auch Integrationskurse für Menschen, die nicht lesen und schreiben können. Auch andere besondere Kursformen werden angeboten, z.B. für Frauen, Eltern oder Personen, die besonders schnell Deutsch lernen wollen.   

3. Deutsch für den Beruf

Wenn Sie erfolgreich am Integrationskurs teilgenommen haben, können Sie in berufsbezogenen Deutschkursen die Wörter und die Grammatik lernen, die Sie brauchen, um kompetent mit Kollegen, Kunden und Vorgesetzten sprechen zu können. Außerdem lernen Sie, kompliziertere Texte zu verstehen, und erfahren, was Sie beim Schreiben von E-Mails und Briefen beachten müssen. Auch praktische berufliche Erfahrungen werden vermittelt.