Jobcenter, Bremen, Arbeitslosengeld, Arbeitslosengeld 2, Alg, Alg 2, Hartz IV, Hartz 4, Antrag, Formular, Agentur für Arbeit

Zentrale Rufnummer:
+49 (0) 421/5660-0
Montag - Freitag von 8:00-18:00 Uhr zum Ortstarif
Sie sind hier:   Geldleistungen / Antragstellung

Antragstellung

 

Wenn Sie hilfebedürftig sind, bietet Ihnen das Jobcenter Dienstleistungen und Fördermöglichkeiten an, die Ihnen helfen sollen, sich wieder in den Arbeitsmarkt zu integrieren (mehr dazu hier).

Damit Ihr Lebensunterhalt gesichert ist, erhalten Sie und alle in Ihrer Bedarfsgemeinschaft ("Familie") lebenden Personen folgende Geldleistungen:

  • Arbeitslosengeld II für Erwerbsfähige oder Sozialgeld für nicht erwerbsfähige Personen sowie zusätzliche Leistungen bei bestimmten Mehrbedarfen.
  • Daneben können Sie Leistungen für Unterkunft und Heizung und die Übernahme von besonderem, einmaligem Bedarf beantragen.

Sie wollen sich genauer über die Antragsvoraussetzungen und die Höhe des Arbeitslosengeldes II informieren? Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

Antragstellung

Diese Leistungen der sogenannten Grundsicherung müssen Sie beantragen. Die hierfür erforderlichen Antragsvordrucke erhalten Sie zum Selbstausdrucken im Infocenter hier auf der Homepage, über das Servicecenter oder direkt bei der für Sie zuständigen Geschäftsstelle in der Eingangszone.

Sie können den Antrag ohne Einhaltung einer Form schriftlich, telefonisch oder auch persönlich stellen, um erst einmal keinen Verlust zu riskieren. Die erforderlichen Antragsunterlagen können Sie, möglichst vollständig und zeitnah, nachreichen.

Wenn Sie zum ersten Mal oder nach einer längeren Unterbrechung einen Antrag auf Leistungen im Jobcenter stellen, dann wenden Sie sich an das Servicecenter oder an die Eingangszone der für Sie zuständigen Geschäftstelle.

 

Wohnen

Den Flyer "Wohnen, Heizung, Unterkunft" mit Informationen zu den Richtwerte für die Unterkunftskosten finden Sie hier.

 

Kontakt

Bitte wenden Sie sich für einen telefonischen Kontakt an unser Servicecenter.
Wenn Sie bereits Kunde/in sind, dann können Sie je nach Anliegen Fragen telefonisch klären bzw. um Rückruf bitten oder Termine vereinbaren.

Halten Sie bei persönlichen und telefonischen Anfragen Ihre Kunden- oder Bedarfsgemeinschaftsnummer bereit.
Wenn Sie Unterlagen abgeben, notieren Sie bitte darauf Ihre Kunden- oder Bedarfsgemeinschaftsnummer.

Bitte beachten: Die elektronische Abgabe von Antragsunterlagen per E-Mail ist nicht möglich.

Mitunter kann es gerade zum Monatswechsel zu längeren Wartezeiten kommen.
Wenn Sie bereits Kunde/in im Jobcenter sind, dann können Sie Unterlagen auch in der Eingangszone abgeben bzw. die Postkästen in den Geschäftsstellen nutzen.

 

Fragen?

Selbstverständlich stehen Ihnen die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Jobcenters Bremen für Ihre Fragen mit einem umfassenden Beratungsangebot gerne zur Verfügung. Bitte vereinbaren Sie hierzu einen Termin in Ihrer zuständigen Geschäftstelle bzw. beachten Sie die Öffnungszeiten.