Jobcenter, Bremen, Arbeitslosengeld, Arbeitslosengeld 2, Alg, Alg 2, Hartz IV, Hartz 4, Antrag, Formular, Agentur für Arbeit

Zentrale Rufnummer:
+49 (0) 421/5660-0
Montag - Freitag von 8:00-18:00 Uhr zum Ortstarif
Sie sind hier:   Integration / Frauen, Familie, Alleinerziehende / Wiedereinstieg in den Beruf

Wiedereinstieg in den Beruf

Eine Pflegefachkraft betreut eine SeniorinChancen zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung, (mehr) finanzielle Unabhängigkeit, die wirtschaftliche Absicherung der Familie, die Vermeidung von Altersarmut durch den Erwerb von Rentenansprüchen: Für den Wiedereinstieg in den Beruf spricht Vieles. Auch für Mütter und Väter mit Kindern unter drei Jahren ist eine frühzeitige Rückkehr in den Beruf wichtig. Je früher der Wiedereinsteig erfolgt, desto höhere Chancen können Sie auf eine Anstellung haben. 

Nutzen Sie Ihr Potential! Das Jobcenter Bremen unterstützt Sie so weit wie möglich auf Ihrem Weg zurück ins Arbeitsleben durch...

  • Informationsveranstaltungen für Alleinerziehende in den Jobcenter-Geschäftsstellen
  • Fortbildung in unterschiedlichen Bereichen, z.B. im kaufmännischen, verwaltenden Bereich, in der Pflege oder im Handwerk
  • Umschulungen, auch in Teilzeit
  • Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung, auch speziell für Migrantinnen und für Frauen, die 50 Jahre und älter sind, auch in Teilzeit
  • Erwerb eines Hauptschulabschlusses
  • Förderung der Kinderbetreuung

Zudem gibt es Bremer Beratungsstellen zu den Themen "Perspektive Wiedereinstieg" für Berufsrückkehrer/innen, Unterstützung bei der Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse oder Existenzgründung.

Hilfreiche Hinweise bietet außerdem die Internetseite der Initiative "Perspektive Wiedereinstieg" unter www.perspektive-wiedereinstieg.de